Pferd-D-mit-Schrift-w

Klassische Reitkunst

Intensive Weiterbildung in Portugal

Im März 2017 durfte ich wieder eine Woche im Pferdestall meines Reitlehrers António in Portugal verbringen. Es war eine sehr intensive Woche mit ganz unterschiedlichen Pferden unter dem Sattel. Eines der besten Erlebnisse war wohl, der Ritt auf dem berühmten Grand-Prix-Hengst Rico, welcher der Vater meiner Stute Caramba ist. Doch auch die anderen Pferde, welche auf diesem Level ausgebildet waren und ich reiten durfte, fühlten sich unter dem Sattel traumhaft an. Auf jedem Pferd konnte ich unterschiedliche Dinge erlernen und viele Feinheiten verbessern, aber auch viele neue Ideen für den Reitunterricht sammeln. Neben den Reitstunden auf den unterschiedlichen Lusitanos, begleitete ich António einem Tag an seinen Arbeitsplatz, an die Escola Portuguesa de Arte Equestre (=portugiesische Hofreitschule), wo er der Oberbereiter ist. Es war sehr spannend hinter die Kulisse der Hofreitschule zu schauen und ihm natürlich bei der Arbeit zuzusehen.

Ich freue mich schon auf meinen nächsten Aufenthalt in Portugal…welcher natürlich schon wieder in Planung ist…:-)

Bilder: links Lusitanohengst (und Halbbruder von Caramba) Espalhafato, rechts Lusitanohengst Destinado.

IMG_8248IMG_8129

Unterricht am Wochenende / keine Schulpferde

Auf vermehrte Anfrage, ob ich auch am Wochenende unterrichte, biete ich nun auch Unterricht am Wochenende an. Da ich neben der Arbeit mit Pferden noch im Teilzeitpensum angestellt bin und dort unregelmässige Arbeitszeiten habe (manchmal auch am WE), ist es mir leider nicht möglich regelmässigen Unterricht an den Wochenenden zu erteilen. Abends unterrichte ich bis max. 20.00Uhr – so ist es auch am Feierabend möglich. Bei Bedarf einfach anfragen :-).

Weiter muss ich anmerken, dass ich keine offizielle Schulpferde habe. Mein privates Pferd Caramba ist extrem fein ausgebildet und bei Reitanfängern ist sie schnell gestresst, weil vom Reiter unbewusste Hilfen gegeben werden, die sie dann nicht zu interpretieren vermag. So ist es mir leider nicht möglich, neuen Reitschülern/Reitanfänger auf Caramba zu schulen. Jedoch haben fortgeschrittene ReiterInnen die bereits länger und regelmässig zu mir in die Stunde kommen, ab und zu die Möglichkeit auf Caramba schwierigere neue Lektionen zu erfühlen. Dabei ist sie eine gute Lehrmeisterin, da sie dem Reiter sofort ein Feedback gibt und eine Lektion nur richtig ausführt, wenn die Hilfen korrekt und fein gegeben wurden.

DSC_0511

Erfolgreiches Verladetraining

Goldie, eine alt-Oldenburger Stute einer Schülerin, hat ihr Verladetraining erfolgreich hinter sich gebracht. Zu Beginn schlug sie Wurzeln vor dem Anhänger und warf stur den Kopf hoch und/oder entzog sich durch Rückwärts gehen- was bei ihrer beträchtlichen Grösse nicht so einfach war. An (nur) zwei halben Tagen übte ich mit ihr gezielt und stressfrei das Verladen. Es hat mich sehr gefreut, wie sie sich entwickelt hat und wie sie jetzt ohne Zögern regelrecht im Eiltempo und völlig entspannt in den Hänger stampft. Ihre positive Entwicklung freute mich besonders, da ich mich noch sehr gut erinnerte, wie „schweisstreibend“ sie vorher oft war, wenn es um das Einsteigen ging…dies gehört nun der Vergangenheit an :-).

WP_20170226_12_52_53_Pro_LI WP_20170226_12_53_00_Pro_LI WP_20170226_13_36_35_Pro_LI

Reitkurs 10./11. Juni 2017

Der Reitkurs vom 1./2. April 2017 mit António ist voll. Ich nehme gerne bereits Anmeldungen für den nächste Kurs vom 10./11. Juni entgegen.

Anmeldeschluss ist der 30. April 2017! Ich freue mich wieder auf einen gut besuchten Reitkurs und auch auf einige neue Gesichter.

Die Daten für die Kurse mit António Borba Monteiro im Jahr 2017 stehen fest!

Nach einem erfolgreichen 1. Reitkurs in klassischer Reitkunst vom letzten Jahr, folgt nun die versprochene Fortsetzung.

António ist seit 1998 Master-Rider der Escola Portuguesa de Arte Equestre (Schule der Reitkunst Portugal), jedoch schon 1981 der Schule als Reiter beigetreten. Des Weiteren ist er der Besitzer und Leiter von Santo André Lusitano (STAL), einem Ausbildungsstall für Pferd und Reiter nähe Lissabon. Damit kann er seinen Schüler einen riesigen Erfahrungsschatz von der Basis bis zur Schule über der Erde weitergeben. António geht auf jedes Pferd-Reiter-Paar individuell ein und holt die Reiter dort ab wo sie gerade stehen. Der Kurs richtet sich somit an Reiter vom Anfänger bis zu Fortgeschrittenen. Die Unterrichtssprache ist Englisch, Französische oder Portugiesisch. Es ist nicht nötig eine der drei Sprachen fliessend zu beherrschen, doch etwas Grundkenntnisse sind erwünscht.

Wann: SA/SO 1. & 2. April 2017

Ort: Der Reitkurs findet in der Reithalle in Maienfeld GR (im Selfirüti) statt.

Kosten: 375 CHF. Inklusiv sind je eine Privatlektion à 50 Min pro Kurstag und die Hallenreservation. Wer ein Hallenabo hat und ohne Hallenreservation reiten möchte, bezahlt 100 CHF weniger.

Anmeldung: Die Anmeldung ist verbindlich und wird in Rechnung gestellt.

Anmeldefrist: 24. Februar 2017.

Für allfällige Fragen und Anmeldung, bitte ein Mail (info@stefanie-donatsch.ch) oder ein SMS/WhatsApp an mich +41 (0)79 234 63 73

Ich freue mich!

Weitere Daten sind:

10. & 11. Juni 2017

4. & 5. November 2017

Die Anmeldung für diese beiden weiteren Daten ist bereits möglich.

1918043_101050393257303_8003707_n604114_111719548992057_404340896_n

 

Reitstunden bei Jose Manuel Caballero aus Spanien im Januar 2017

Caramba und ich haben 2 lehrreiche Tage hinter uns, denn wir durften wieder beim Reitkurs mit Jose aus Spanien dabei sein.

Trotz dem vielen (ermüdenden) Schnee auf dem Weg in die Halle, hat Caramba wie immer motiviert mitgemacht!

Hier zwei kleine Eindrücke:

DSC_0304DSC_0292

Mehrere Reitkurse mit António Borba Monteiro im Jahr 2017

Der Reitkurs vom November mit António Borba Monteiro, dem Master-Rider der Escola Portugesa de Arte Equestra, war ein voller Erfolg!
11 verschiedene Pferd-Reiter-Paare vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Reiter, aber auch vom Jungpferd bis zum routinierten Dressurpferd, kamen ins Vergnügen unter den Augen des portugiesischen Reitmeisters zu reiten.
Da es allen so gut gefallen hat, wird die Fortsetzung nicht lange auf sich warten lassen. So stecke ich bereits mitten in der Organisation für die Reitkurse für das Jahr 2017! António wird voraussichtlich 2x im Frühling und 2x im Herbst zu uns kommen. Die genauen Daten werden in kürze bekannt gegeben. Interessierte dürfen sich bereits bei mir melden und sich die ersten Plätze reservieren.

(Auf den Fotos noch ein kleiner Einblick vom November 2016. Für gute Reitfotos in „schnelleren“ Gangarten war das Licht in der Halle leider zu schlecht..)

p1030572dsc_0018

Überarbeitung Webpage

In den nächsten Tagen wird meine Webpage überarbeitet und die ausgebauten Angebote mit angepassten Preisen aufgeschaltet.

Es ist möglich, dass die Webpage nicht komplett sichtbar und etwas ein „Durcheinander“ 🙂 ist. Danke für euer Verständnis!

Reitkurs mit António Borba Monteiro am 5./6. November 2016

Ich freue mich riesig, dass mein Reitlehrer António Borba Monteiro aus Portugal für einen Reitkurs zu uns in die Schweiz kommt. In Portugal durfte ich bereits ins Vergnügen kommen, seine tollen Grand-Prix Hengste zu reiten und konnte in nur wenigen Tagen soviel lernen wie sonst in Monaten :-).

António ist seit 1998 Master-Rider der Escola Portuguesa de Arte Equestre (Schule der Reitkunst Portugal), jedoch schon 1981 der Schule als Reiter beigetreten. Damit kann er seinen Schülern einen riesigen Erfahrungsschatz bis zur Schule über der Erde weitergeben.

António geht auf jedes Pferd-Reiter-Paar individuell ein und hat ein sehr gutes Gespür, was das jeweilige Paar gerade braucht. Des Weiteren erklärt er alles sehr genau und gut veranschaulicht, denn ihm ist es wichtig, dass man die Zusammenhänge der Hilfengebungen und Lektionen versteht. Er unterrichtet auch eine sehr gute Basis, die ich in der Schweiz noch nirgends so genau erlebt habe, somit müssen die Kursteilnehmer nicht unbedingt fortgeschrittene Reiter sein.

Der Reitkurs findet in der Reithalle in Maienfeld GR (im Selfirüfi) statt. Die Unterrichtssprache ist Englisch, Französisch oder Portugiesisch.

Kurskosten betragen für 2 Tage (SA und SO) 375 CHF. Wenn jemand Beritt seines Pferdes durch António wünscht, kostet die Lektion 25€ mehr – dies aber bitte direkt mit ihm abrechnen. Bei Bedarf stehen im benachbarten Stall (ca. 1000m Reitweg bis zu Halle) Gastboxen zur Verfügung.

Anmeldungen werden nach Eingangsreihenfolge berücksichtigt.

Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.

Antonio 2  Antonio

Neue Angebote und neue Preisliste ab 1. September 2016

Neu biete ich ab August Videoaufnahmen mit anschliessender Nachbesprechung und auf CD gebrannt an. Da ich neben der Tätigkeit mit Pferden auch als Hobbyfotografin unterwegs bin, ist es für Kunden möglich, dass ich während der Unterrichtsstunde schöne Reitfotos mache und diese anschliessend leicht bearbeitet auf CD brenne.

Für Personen die einen unverbindlichen Einblick in meine Arbeit mit Pferden gewinnen möchten, gibt es neu die Möglichkeit eine etwas günstigere Probelektion à 45 Min auf eigenem Pferd bei mir zu buchen.

Ab dem 1. September werde ich meine Preise leicht nach oben um jeweils 5 CHF anpassen. Gebuchte 10er Abos, die bis Ende August noch nicht aufgebraucht sind, behalten natürlich ihre Gültigkeit.

 

 

Über Ihre Nachricht freue ich mich!